1. Mai Naziaufmarsch verhindern

1. Mai Nazidemo verhindern - 30. April Antifademo unterstützen

Unter dem Motto „Freiheit statt BRD“ wollen NPD und freie Kameradschaften am 1. Mai im Stadtteil Lütten Klein aufmarschieren und ihre neofaschistische Ideologie in die Gesellschaft tragen. Dies gilt es zu verhindern, weshalb wir zur Gegendemo und Blockade des Naziaufmarsches am 01.05. aufrufen. Da es jedoch auch nötig ist offensiv zu bleiben, findet am 30.04. eine antifaschistische Vorabenddemo (20 Uhr S-Bhf Rostock-Lichtenhagen) statt. Damit der neofaschistische Aufmarsch erfolgreich verhindert werden kann, wird am 18.04. um 10 Uhr ein Blockadetraining im Peter-Weiss-Hauss stattfinden. Am 29.04. wird es an gleicher Stelle im Rahmen des Politischen Donnerstag noch einmal eine kurze Infoveranstaltung mit den letzten und aktuellsten News rund um den Aufmarsch geben.

Alle weitere und genauere Infos bekommt ihr auf der offiziellen Mobilisierungsseite www.1mairostock.tk.

Tibero